Deutsch

Ausführliche Informationen zu unserem DaF-Angebot finden Sie auf unserer Homepage unter Projekt Deutsch lernen

#Kommunikationstraining

#E-Learning: Moodle-Fortbildung für KursleiterInnen

Intensivkurs Deutsch

Die Kurse richten sich an Erwachsene, die die deutsche Sprache lernen bzw. ihre Kenntnisse der deutschen Sprache vertiefen und ihre Ausdrucksfähigkeit verbessern möchten. Insgesamt bieten wir fünf Kursstufen an, die bis zum Niveau B2 des Europäischen Referenzrahmens führen. Regelmäßige Tests erlauben die Überprüfung der Lernfortschritte. Bei Vorkenntnissen hilft ein Einstufungstest, die passende Stufe zu bestimmen. Eine rechtzeitige persönliche Anmeldung in unserem Büro im IZB ist daher unbedingt erforderlich. Bei entsprechender Nachfrage werden zusätzliche Kurse eingerichtet.
Unsere Dozentinnen und Dozenten verfügen über langjährige Erfahrung im Bereich DaF.
In den ersten drei Stufen werden Grundkenntnisse in der deutschen Umgangssprache und die wesentlichen grammatikalischen Strukturen vermittelt. Jeder Kurs endet mit einem Test, der zum Abschluss der Stufe 3 dem Niveau B1 des Europäischen Referenzrahmens entspricht.
Nach der 3. Stufe können Sie sich in allen wichtigen Alltagssituationen sprachlich zurechtfinden, sich an Gesprächen im Alltag beteiligen, Texte zu Alltagsthemen verstehen und einfache Sachverhalte mündlich und schriftlich darstellen.
In der Stufe 4 und 4A werden Sie Ihren Wortschatz systematisch erweitern und Ihre Kenntnisse der deutschen Grammatik festigen, so dass Sie schließlich auch komplexe Texte zu konkreten und abstrakten Themen aus den Bereichen Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft verstehen und bearbeiten können. Kurzreferate und Diskussionen sollen schließlich dazu beitragen, auch die mündliche Sprachkompetenz zu erhöhen.

Wolf Gutzmer (Koordination)
1801.S4 11.06.–20.07.18
1801.S5 06.08.–14.09.18
1801.S6 21.09.–05.11.18 (Dieser Kurs findet statt in Kooperation mit der Kulturwerkstatt)
1801.S7 09.11.–20.12.18
mo.–fr., 6-std.,
Vormittag: 09.00–14.00 Uhr, 180 UStd. zzgl. Tutorien am Nachmittag (20 UStd.)/480,– €
oder
Nachmittag: ca. 14.00–19.00 Uhr, 180 UStd./430,– €
Interkulturelles Zentrum am Burgtor oder Geschwister-Scholl-Str. 20
(Info: 0231/546 516-10)

 

 Grammatik

Haben Sie Probleme mit der deutschen Grammatik? Möchten Sie Ihren Stil verbessern? Oder möchten Sie einfach nur wissen, welchen Regeln der „richtige“ Sprachgebrauch folgt? Unser Grammatikkurs gibt einen Überblick über grundlegende Strukturen der deutschen Sprache und fasst die zentralen Regeln ihrer Grammatk zusammen. Dabei werden auch logische Strukturen deutlich, deren Kenntnis eine Auseinandersetzung mit dem eigenen Stil erlaubt und uns nicht zuletzt auch etwas über unsere Sicht der Dinge verrät.

Christoph Krämer
aktuelle Termine auf unserer pdL-Homepage

mo.–fr., 6-std., 09.00–13.15 Uhr, 60 UStd./250,– €
Interkulturelles Zentrum am Burgtor (Info: 0231/546 516-10)

 

Integrationskurse

Diese vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) geförderten Kurse richten sich an Zuwanderer, die für längere Zeit in Deutschland leben werden. Das BAMF erteilt die Zulassung auch für Flüchtlinge aus dem Iran, Irak, Syrien, Eritrea und Somalia. Ziel ist es, die sprachlichen Fähigkeiten für die Kommunikation in Alltag und Beruf zu erwerben. Einen Schwerpunkt bildet der Bezug zur Arbeitswelt. Sprachlich und inhaltlich stehen darum Themen wie Arbeitsmarkt, Bewerbung und Vorstellung, aber auch das deutsche Sozialsystem und seine verschiedenen Institutionen immer wieder im Vordergrund.
Im Elternintegrationskurs liegt ein inhaltlicher Schwerpunkt auf der Auseinandersetzung mit Erziehung, Bildung und Ausbildung in Deutschland.
Die Kurse dauern rund 6 Monate mit insgesamt 600 Unterrichtsstunden (Eltern- und Alphabetisierungskurs: rund 9 Monate mit 900 Unterrichtsstunden) und sind in 6 bzw. 9 Stufen à 100 Unterrichtsstunden unterteilt. Eine Verlängerung um jeweils 300 Unterrichtsstunden ist möglich. Ein Einstieg ist zu Beginn jeder Stufe möglich, die Kurse richten sich also nicht nur an Anfänger. Ein Einstufungstest hilft Ihnen und uns, die optimale Stufe für Sie zu finden. Die obligatorische Abschlussprüfung ist der Deutschtest
für Zuwanderer (telc).
Eine persönliche Anmeldung im pdL-Büro ist unbedingt erforderlich. Hier beraten wir Sie gerne und erledigen mit Ihnen die notwendigen Formalitäten.

Thomas03_03_3319 (Groß)

 

Thomas Wild (Koordination)
02.07.–27.07.18      Sommerferien: 30.07.–28.08.18
29.08.–26.09.18
27.09.–26.10.18
29.10.–28.11.18
29.11.–11.01.19      Weihnachtsferien: 21.12.–05.01.19

mo.–fr., 5-std., 9.00–13.15 Uhr, 100 UStd. je Stufe/390,– €
(Kostenübernahme oder Ermäßigung möglich!)
Interkulturelles Zentrum am Burgtor (Info: 0231/546 516-10)

 

Kleines Kommunikationstraining

Sie haben schon deutsche Sprachkenntnisse auf dem Niveau B2 oder sogar C1 erworben und finden sich im Alltag gut zurecht. Und doch machen Sie immer wieder die Erfahrung, dass es Ihnen nach wie vor schwer fällt, angeregten Diskussionen zu folgen und sich an ihnen zu beteiligen. Oder vielleicht fühlen Sie sich noch nicht in der Lage, spontan ausführlicher über Ihre Arbeit zu berichten oder gar Vorträge zu halten?
Unser neuer Kommunikationskurs bietet Ihnen die unterschiedlichsten Gesprächsanlässe, um Ihren mündlichen Ausdruck zu trainieren. Kurze Texte oder Fotos dienen als Ausgangspunkt für kleinere Vorträge zu landeskundlichen oder geschichtlichen Themen und für kontroverse Diskussionen über kulturelle oder gesellschaftpolitische Streitthemen.

N.N.
1801.51     Aktuelle Termine erfragen Sie bitte im Büro.
mo.–fr., 10mal, 10.00–12.45 Uhr oder 14.15–16.45 Uhr, 30 UStd./75,– €
Interkulturelles Zentrum am Burgtor (Info: 0231/546 516-10)

Deutsch für Flüchtlinge

Zielgruppe dieser Deutschkurse sind Menschen, die nicht in Integrationskursen gefördert werden können. Die Kurse finden auf verschiedenen Niveau-Stufen von A1 bis B1 statt und schließen mit einer pdf-Prüfung ab. Ein Kurs umfasst 250 Unterrichtsstunden. Die Teilnahme und das Lehrwerk sind kostenlos, eine Fahrtkostenerstattung ist ggf. möglich.

Diese Kurse werden aus Mitteln des Landes NRW gefördert.

Koordination Thomas Wild

1801.15
03.09.18 (A1)
03.09.18 (B1)
20.09.18 (A2)
mo.–fr., nachmittags je 5 UStd
Interkulturelles Zentrum am Burgtor
Information und Anmeldung:
Halime Bulut, Gülsen Yildirim (Tel.: 0231/546516 – 32)
di und do 10-12 Uhr im IZB Raum 37