WIR in Dortmund

Eine vom Land NRW anerkannte Einrichtung der Weiterbildung

Gegründet 1997

Wer sind wir?

Das WeiterbildungsInstitut Ruhr (WIR – gegründet 1997) ist das Bildungswerk des WIR e.V. – Der Verein (ehemals VFZ e.V.) und vom Land NRW als Einrichtung der Weiterbildung anerkannt. Es ist unmittelbar den satzungsgemäßen Zielen des Trägers verpflichtet und verfolgt diese im Rahmen des Weiterbildungsgesetzes NRW. Sitz des WIR ist das Interkulturelle Zentrum am Burgtor (IZB) in Dortmund.

Das WIR ist regional und überregional eng mit Institutionen und anderen Bildungsträgern vernetzt. Es ist Mitglied in der Landesarbeitsgemeinschaft für eine andere Weiterbildung (LAAW NRW), im Fachverband Deutsch (FaDaF), über den Träger darüber hinaus im Paritätischen und im ISB e. V. (Interessensgemeinschaft sozial-gewerblicher Beschäftigungsinitiativen).

Wo stehen wir?

Wir begreifen Bildung als Schlüssel, um den Anschluss an die gesellschaftliche,
technologische und wirtschaftliche Entwicklung nicht zu verpassen.
Lebensbegleitendes Lernen ist in der Informations- und Wissensgesellschaft
Grundvoraussetzung für eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und
die individuelle Zukunftsfähigkeit – es ist elementare Daseinsvorsorge.
Bildungsziel ist also vordringlich die Erweiterung persönlicher und beruflicher
Handlungskompetenzen – und schließt als solches in einer zunehmend von kultureller
Vielfalt geprägter Gesellschaft gerade auch die Entwicklung interkultureller
und sozialer Kompetenten mit ein.

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten, in denen der Anteil der Menschen, die an den Rand des Existenzminimums gedrängt werden, ständig zunimmt, ist es eine besondere Aufgabe gesellschaftlicher Sozial- und Bildungsarbeit sowie der diese stützenden Politik, ein breites Bildungsangebot für alle sozialen Schichten bereitzustellen.

Was wollen wir?

Das WIR möchte allen die Möglichkeit bieten, sich umfassend weiterzubilden. In diesem Sinne ist es selbstverständlich, dass wir uns nicht auf bloße Wissensvermittlung oder Aneignung isolierter Techniken beschränken, sondern die Person als Ganzes mit ihrem individuellen Hintergrund und ihren unterschiedlichsten Fertigkeiten, Kenntnissen und Kompetenzen in den Bildungsprozess einbeziehen.

Das WeiterbildungsInstitut Ruhr setzt den Schwerpunkt seiner Arbeit auf interkulturelle Begegnung und Austausch sowie die Integration ausländischer Mitbürger. Der Förderung der Schlüsselkompetenz Sprache gilt dabei unsere besondere Aufmerksamkeit.

Darüber hinaus will das WIR insbesondere ein Sinn- und Orientierungsangebot bereitstellen, das dem Einzelnen erlaubt, sich die Vielfalt der Grund- und Werthaltungen in der modernen Gesellschaft zu erschließen und sich in die Auseinandersetzung um ihren Geltungsanspruch einzumischen.

Leitbild

Miteinander leben

Wir verpflichten uns den Grundsätzen einer pluralistischen, demokratischen Gesellschaft. Offenheit, Toleranz und gegenseitiger Respekt sind die Fundamente, die ein friedliches Miteinander der verschiedenen Kulturen, gesellschaftlichen Gruppen und Generationen erlauben.

Integration bedeutet für uns: Identität wahren – Wandel gestalten – zusammen wachsen.

Füreinander einstehen

Ein friedliches Miteinander in der kulturellen Vielfalt kann nur gelingen, wenn alle Gruppen gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben und seinen Ressourcen teilhaben können. Daher wenden wir uns gegen jede Form von Ausgrenzung, Diskriminierung, Nationalismus und Rassismus und setzen uns für benachteiligte ein. Zudem wollen wir Nachhaltigkeit immer mehr zur Grundlage unseres Handelns im Bildungswerk machen.

Von- und miteinander lernen

Eine pluralistische Gesellschaft lebt von dem Wissen, den Kompetenzen und Erfahrungen, die der einzelne Mensch in das gemeinsame Leben einbringt. Gleichzeitig verlangt unsere moderne Wissensgesellschaft von jedem, dass er mit ihrem schnellen Wandel Schritt hält. Lebenslanges Lernen ist also eine Voraussetzung für die anhaltende Teilhabe am sozialen, kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Leben. Unser Auftrag ist die Bereitstellung eines entsprechenden Angebotes, das gesellschaftliche Trends reflektiert, sich an aktuellen Bedarfen orientiert und die Selbstverantwortung stärkt.

Räume schaffen

Wir schaffen offene Räume, in denen Menschen sich begegnen, sich austauschen und gemeinsam lernen können ohne Ansehen der Herkunft, der Generation, des Geschlechts oder der Religion. Daher legen wir Wert auf eine Atmosphäre, die von Respekt und Achtung getragen wird.

Im Mittelpunkt unserer Bildungsarbeit steht der Mensch mit seinem eigenen Lebensentwurf und dem Wunsch, die eigenen unterschiedlichen Fertigkeiten, Kenntnisse und Kompetenzen zu entfalten und zu erweitern.

Zur Erfüllung unseres Bildungsauftrages gehört, dass wir die Person als Ganzes in den Blick nehmen, individuell beraten und fördern. Dafür steht ein kompetentes Team ein, das sich mit hohem persönlichen Einsatz professionell und verlässlich engagiert und auf ein weit reichendes Netzwerk von öffentlichen und privaten Einrichtungen zurückgreifen kann.

Dortmund, den 09.11.2020

Bildungsurlaub

bildungsurlaub.de
Die Seite bildungsurlaub.de bietet eine der umfangreichsten Datenbanken mit Bildungsurlaubsveranstaltungen in Deutschland. Darüber hinaus gibt es hier ausführliche Informationen zum AWbG NRW (Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz) und seiner Anwendung sowie weiter führende Links zum Thema (Rechtslage in anderen Bundesländern etc.).

Dachverbände

LAAW NRW
Die Landesarbeitsgemeinschaft für eine andere Weiterbildung ist der Zusammenschluss von rund 50 Weiterbildungseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen. Alle Einrichtungen sind vom Land anerkannt.

Der Paritätische
Mit vielen anderen freien Trägern ist unser Trägerverein und mit ihm das WeiterbildungsInstitut Ruhr Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband.

FaDaF

PROJEKT DEUTSCH LERNEN ist seit 1994 Mitglied im Fachverband Deutsch als Fremdsprache e.V., einer Interessensvertretung der in DaF und Daz tätigen Personen und Institutionen, und hat sich verpflichtet, die Qualitätskriterien des FaDaF (www.fadaf.de) einzuhalten.

Qualitätsmanagement

Gütesiegelverbund Weiterbildung
Der Gütesiegelverbund Weiterbildung – hervorgegangen aus einer trägerübergreifenden Zusammenarbeit unterschiedlicher Einrichtungen der Weiterbildung in NRW und der Bezirksregierung Arnsberg – hat ein Qualitätsmanagement-System entwickelt, das besonders auf Bildungseinrichtungen zugeschnitten ist.